Herzlich Willkommen in der ganzheitlichen Praxis Körper.Sein für: Physiotherapie und Körperorientierte Psychotherapie

Mein Name ist Rita Patschke, ich freu mich Sie in meiner privaten Physiotherapie und Psychotherapiepraxis  Körper.sein in Fürstenfeldbruck Mitte betreuen zu können.

 

Als Physiotherapeutin arbeite ich schwerpunktmäßig im orthopädisch-chirurgisch und psychosomatischen Bereich. Ich bin der Überzeugung, dass jeder wahrgenomme körperliche Schmerz auch einen körperlichen Ursprung hat, den es zu finden gilt, um dann mit Ihnen gemeinsam einen Weg zu schmerzfreien Bewegungsmustern und gelenkschonendem Bewegungsverhalten zu finden. Techniken:

Manuelle Therapie, Lymphdrainage, Elektrotherapie, Massage und Faszienbehandlungen,Wahrnehmungsschulung, Kinesio-Taping

Funktionelles Training, Brüggertherapie, Faszientraining, Craniosacraltherapie, Osteopathie.

 

Heilpraktikerin für körperorientierte Psychotherapie: vor allem nach traumatischen Erlebnissen wie Sturz, Unfall, Überfall, med. Eingriff

          Dabei arbeite ich mit körperbasierten Techniken wie Somatic Experiencing, Intergraler Somatischer Psychotherapie und Soma einer Technik die den Körper            dabei unterstützt wieder mit allen Sinnen und einer klaren Orientierung am Leben teilzunehmen.

Häuffige Symptome sind: Herzrasen; starre Musklen; Unkonzentriertheit; sich nichts merken können; Angstzustände;Schlafstörungen; wiederholte Stürze;sich meine

                             Arme/Beine/Rücken nach einem Unfall nicht so bewegen und benutzen lassen wie zuvor, obwohl alles gut verheilt ist; mir immer wieder das                                             Gleiche passiert...; das Gefühl nicht mehr voll am Leben teilhaben zu können.

 

In der Therapie folge ich mit Ihnen den Reaktionenund Mustern Ihres Körpers, um diese Koppelungen und Muster wieder aufzulösen. Der Körper ist immer unser Verbündeter (auch wenn es sich manchmal nicht so anfühlt). Viele Verkrampfungen vor allem im Nacken, Zwerchfell oder Bauchraum dienen dazu uns bestimmte unangenehme/unerträgliche Gefühle nicht in Ihrem vollen Umfang spüren zu lassen.

Diese Verkrampfungen/Muster lassen erst los, wenn der ganze Mensch mit Körper/Gehirn und Geist (Seele) die Erfahrung gemacht hat, dass die Situation vorbei ist und wir die Gefühle aushalten/tragen können ohne davon Überwältigt zu werden.

Auf diesem Weg zu Ihrer  Genesung möchte ich Sie sensibel und achtsam begleiten, angemessen fördern, fordern und unterstützen.

 

 

 

Herzlichst Rita Patschke

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016 Rita Patschke